Zulliger-Grimm, Erika

Erika Zulliger-Grimm, auch: Erika Grimm (* 24.6.1915) Hausfrau

Persönlicher Beitrag

Ich wurde in Bern am 24. Juni 1915 geboren. Ich besuchte die Berner Schulen, Primarschule, Mädchen-Sekundarschule Monbijou, dann Fortbildungsschule im selben Schulhaus. Dort erhielt ich die ersten Belehrungen über gute Poesie. Da ich im Zeichnen sehr gut war, besuchte ich die Kunst- und Gewerbeschule in Bern und in Vevey, welche ich mit dem Diplom und dem eidg. Fähigkeitsausweis als Schaufenster-Dekorateurin abschloss.

Dann war ich als Entwerferin von Muster auf Papier und Stoff, sowie Alufolien tätig. In ganz Europa wurden meine Entwürfe geschätzt. Gegenwärtig habe ich 36 Gedichte in Deutsch und übersetzt ins Italienische zum Drucke bereit, nebst vielen Zeichnungsentwürfen, um das Büchlein zu verschönern.

Im Jahre 1950 heiratete ich Walter Zulliger. Mein Auserwählter ist Berner mit einer Tessiner Mutter. Daraus entsprangen 2 Söhne mit Tessiner Temperament. Meine Wahlheimat ist somit das Tessin. Das Tessin hat mich zum Dichten angeregt. Doch auch "mis liebe alte Bärn" hat in meinem Herzen viel Platz. (ca. 1994)

Bestände UB Bern

Quellen

Dieser Text entstand auf Grundlage der Bibliographie Berner Schriftsteller.


Adresse: Via al Vallone 7, 6514 Sementina Heimatort: Madiswil (BE)