Stebler, Jakob

Jakob Stebler (* 16. Dezember 1898 in Altstetten; † 24. Oktober 1985 in Bern) war ein Schweizer Theaterautor.

Leben

Seinen ersten Einakter veröffentlichte Jakob Stebler 1920. Diesem folgten im Verlaufe der Jahrzehnte rund 150 oft humoristische Einakter und Sketches wie Verwechslungskomödien und Militärschwänke, aber auch Krimis und besinnliche Werke zu Zeitproblemen.

Stebler, der bis zu seiner Pensionierung im Jahre 1963 als Beamter bei der PTT arbeitete, zählte zu den meistgespielten Autoren des schweizerischen Volkstheaters.

Werke

  • Erfolg garantiert. Satiren. Sinwel-Verlag, 1980, ISBN 978-3859110649.
  • Gopfi 6: Schlussheft. Sinwel-Verlag, 1979, ISBN 978-3859110625.
  • Aus Lieschen Mullers Reisetagebuch. Benteli, Bern 1978, ISBN 978-3716502655.
  • …solange das Volk murrt, beisst es nicht. Parlamentarische Redebluten. Sinwel-Verlag, 1977, ISBN 978-3859110502.
  • Gopfi 5: Vom Laus-Bub zum Lehr-Bub. Sinwel-Verlag, 1977, ISBN 978-3859110496.
  • Gopfis Viehologie. Sinwel-Verlag 1976, ISBN 978-3859110441.
  • Das offentliche Ärgernis und andere Satiren. Buchverlag Tages-Nachrichten, 1974, ISBN 978-3856810160.

Weblinks

Bestände UB Bern

Quellen

Dieser Text entstand auf Grundlage der Freien Enzyklopädie Wikipedia und wurde am 20.02.2011 hier eingestellt. Der Originaltext wurde unter der GNU Free Documentation License und der Creative Commons Lizenz (CC-BY-SA) veröffentlicht. (Originalversion in der Wikipedia)