Staender, Walther

Walther Staender (* 17. Februar 1884 in Bern; † ?)

Leben

"Walther Staender, geboren 1884, Bürger von Miécourt (BE), wuchs im Elsass auf, wurde Confiseur, arbeitete als solcher in St. Gallen, verdiente sich damit das Geld zum Studium am Berner Lehrerseminar (Abschluss 1906), amtete als Primarlehrer in Belp, studierte 1908 bis 1910 an der Universität Bern, wirkt seit 1910 als Sekundarlehrer in Grosshöchstetten. 1920 Dr. phil.

Initiant und Mitarbeiter der 'Bernischen Arbeitswochen für das Volkstheater', Präsident der Sektion Bernbiet der Gesellschaft für das schweizerische Volkstheater." (Rudolf Joho: Schweizerische Bühnenwerke - Volkstheater, Elgg 1953, S. 194)

Bestände UB Bern