Segesser, Ernst

Ernst Segesser (* 28.1.1909 in Odessa; † 20.03.1996 in Wabern ) Vorsteher der Sekundarschule Wabern

Mitglied im Berner Schriftstellerinnen und Schriftsteller Verein (BSV).

Persönlicher Beitrag

Mein Leben lang habe ich mich für die Dichtung eingesetzt. In der Schule, in der Didaktik-Vorlesung am Sekundarlehramt der Universität Bern und in Schulfunksendungen versuchte ich, den Schülern, Lehrern und Hörern Gedichte näher zu bringen, ihre beglückende Schönheit,die Harmonie von Klang und Gehalt, ihre Eigenständigkeit aufzuzeigen. Diesem Ziel diente und dient auch mein Buch "Am goldenen Tor".

Geboren wurde ich am 15./28. Januar 1909 in Odessa. 1919 mussten wir Russland fluchtartig verlassen. Ich besuchte die Schulen in Huttwil und Bern, das Seminar in Hofwil-Bern. Als Sekundarlehrer wirkte ich in Jegenstorf, Köniz und Wabern (26 1/2 Jahre Vorsteher). (ca. 1994)

Auszeichnungen

  • Kulturpreisträger der Gemeinde Köniz 1993

Ernst Segesser gehörte einer Gruppe unbequemer Leute aus Wabern an, die 1980 in einem Kraftakt eine Volksabstimmung zum Erhalt des Parks und der Villa Bernau (heute Kultur- und Begegnungszentrum) erzwang. (Wabern Post, Nr. 9, Sept. 2005)

Bestände UB Bern