Schädelin, Johann Jacob

Johann Jacob Schädelin, auch: Johann Jakob Schädelin oder Hans Schädeli (* 16.Dezember 1804 in Moosleerau; † 3. Oktober 1859 in Bern) Theologe und Redaktor

Leben

"Johann Jakob Schädelin war Theologe und kam nach Jahren der Lehrtätigkeit in Bern 1840 nach Frutigen, wo er bald eine aussergewöhnlich rege publizistische Tätigkeit entfaltete. Er redigierte den neugegründeten Oberländer Anzeiger und machte das Blatt zum führenden Organ der konservativen Politik im Kanton Bern. Der Wahlsieg von 1850 öffnete ihm den Weg auf die Kanzel des Berner Münsters. Frutigen liess ihn nur ungern ziehen; man hatte ihm hier 1847 das Ehrenbürgerrecht geschenkt. (...)

Der Berner Gemeinderat und Schriftsteller Klaus Schädelin (Mein Name ist Eugen) ist ein Urenkel des streitbaren Pfarrers und Zeitungsmannes J.J. Schädelin." (Hans Sommer: Volk und Dichtung des Berner Oberlandes, Francke 1976, S. 318)

Weblinks

Bestände UB Bern