Poschung-Zuber, Lydia Johanna

Lydia Johanna Poschung-Zuber (* 23.04.1913; † 17.12.2003)

Leben

"Es war Frühling 1949, als sich Lydia Johanna Zuber aus der Mutzenstadt Bern im abgelegenen Bergdörfli Abländschen, am Fusse der Gastlosen, mit einem Abländschner verheiratete. Als sie um die 40 Jahre zählte, wurden dem Ehepaar kurz nacheinander zwei Knaben geboren, welche noch heute der Stolz der Eltern sind.

Im Alter von 57 Jahren fing Lydia Johanna Poschung-Zuber mit Schreiben an; doch betrachtete sie diese Gabe nie als ihr Vermögen, sondern als ein Geschenk Gottes, das ihr in den Schoss gelegt worden war. Heute, also zehn Jahre später, erfüllt es sie mit grosser Dankbarkeit, die im Laufe der Zeit entstandenen und im Lokalblatt erschienenen Gedichte und Kurzgeschichten aufnahmebereiten Menschen als Vermächtnis hinterlassen zu dürfen." (Quelle: Es Hämpfeli, 1980)

Bestände UB Bern

Keine Normdaten vorhanden