Kobi, Fritz

Fritz Kobi (* 17.11.1938) Werbetexter, Werbeberater

Persönlicher Beitrag

Als Sprössling einer traditionellen Eisenbahnerfamilie kam ich nicht darum herum, meine berufliche Laufbahn bei den SBB als "Stationsvorstand" zu beginnen, obwohl ich schon in der fünften Klasse Mitschüler und Freunde mit handgeschriebenen Abenteuerromanen, und meine Familie mit unzähligen Gedichten in Atem hielt. Die Lehrer der Sekundarschule in Bümpliz fanden aber meine wilden Geschichten nicht als empfehlenswerten Lesestoff für Kinder und zogen sie ein. Ich war enttäuscht, empört, erzürnt.

So liess ich das Schreiben erst einmal bei Seite und widmete mich dem Sport und dem Reisen. Erst 1978 hatte ich wieder Mumm zum Erzählen und publizierte meinen ersten Krimi. "Mama, entweder du oder ich!" Weil ich diesen Kampf letztlich für mich entschied, hörte ich seither nicht mehr auf zu schreiben. Mein Buch Nr. 7 ("Besuchen Sie das Urtotal") hoffe ich im Herbst 1994 veröffentlichen zu können. Es soll mein bisher umfangreichstes werden. Da ich zur Hälfte in Buggiano (Toskana) lebe, wird es auch eine Spur südländisches Temperament bekommen. Hoffentlich. (ca. 1994)

Weblinks

Bestände UB Bern

Quellen

Dieser Text entstand auf Grundlage der Bibliographie Berner Schriftsteller.