Jäggi, Willy

Willy Jäggi (* 7.5.1925) Journalist, Verleger und Buchhändler

Persönlicher Beitrag

Während des Studiums in Basel (Germanistik, Kunstgeschichte und Archäologie) hat Willy Jäggi zwei Theaterstücke geschrieben, die in Chur und Biel/Solothurn (Fürchtet Euch nicht) und Basel (In einer Stunde fährt das Schiff) aufgeführt worden sind, ferner hat er ein Hörspiel verfasst (Der Heilige und der Papagei), das vom österreichischen Radio ausgestrahlt wurde. Jäggi nahm daraufhin im Zuschauerraum Platz und schrieb während zehn Jahren Theaterkritiken für das Basler Volksblatt. Ferner baute er die "Schweizerische Theaterzeitung" auf, die er während 15 Jahren redigierte. Zugleich war er als Verleger tätig (S. Karger und Basilius Presse) und wechselte 1970 in den Buchhandel. 1974 übernahm er die alteingesessene Basler Buchhandlung Helbling & Lichtenhahn und führte sie als W. Jäggi AG weiter. Seine Firma hat nun auch die Buchhandlung Loeb in Bern übernommen und eröffnet 1995 bei Loeb eine der grössten Buchhandlungen der Schweiz. (ca. 1994)

Bestände UB Bern

Quellen

Dieser Text entstand auf Grundlage der Bibliographie Berner Schriftsteller.