Hedinger, Paul

Paul Hedinger-Henrici (* 15.6.1895; † 1973)

Mitglied im Berner Schriftstellerinnen und Schriftsteller Verein (BSV).

Leben

"In Kilchbühl bei Zürich wurde Paul Hedinger am 15. Juni 1895 geboren. Väterlicherseits stammt er aus einer alten Zürcherfamilie, die in ihrer Ahnenreihe Ratsherren, Krieger, Diplomaten und Handwerker aufweist, mütterlicherseits aus dem Aaragau, wo der Grossvater sich vom Bauernbub zum Rektor der Bezirksschule aufarbeitete.

Paul Hedingers Jugend war keine sonnig-ungetrübte, sie war vielmehr von äusserer und innerer Not erfüllt, zum Grossteil hervorgerufen durch die Trennung der Eltern zu einer Zeit, da der Knabe kaum neun Jahre zählte. Sein Werdegeist, sein Vorwärtsstreben half ihm aber, den grossen Mangel an Eltern- und Gewisterliebe überwinden und half ihm auch über eine frühe Jugendliebe, die ihn Jahre lang zwischen Glück und Unglück hin und her warf, hinwegzukommen. Nach Besuch des Lehrerseminars Muristalden-Bern und nach dreijähriger Wander- und Lehrzeit als Schulmeister, konnte er studieren und erwarb sich an der Universität Basel den Doktortitel, wirkt nun seit langem glücklich verheiratet in Lausanne als Deutschlehrer an der Kantonalen Handelsschule und Lektor an der Universität.

Neben seiner schweren Jugend formten ihn Religion, Natur und Musik. (...) Nach seiner Verheiratung mit einer tüchtigen Baslerin konnte er seiner Wanderfreude genügen und bereiste Frankreich, Italien, Deutschland, Österreich und Ungarn und natürlich die Schweiz kreuz und quer. Er hat eine Vorliebe für Geschichte, Pädagogik und Musik, insbesondere das Volkslied, daneben aber auch für Hand- und Gartenarbeiten. (...)

Paul Hedinger ist Gründer und Präsident der Lausanner Gesellschaft für Literatur und Kunst. Er wirkt auch als Übesetzer aus dem Französischen und Italienischen. Mitarbeit am Schweizerischen Pädagogischen Lexikon (Francke Bern, 1949)." (Quelle: Berner Schrifttum 1925-1950, Francke 1949, S. 70-71)

Auszeichnungen

  • Preis der Stiftung "Lucerna" für Jeremias als Volkserzieher

Bestände UB Bern