Geissler, Franziska

Franziska Geissler, wirklicher Name: Franziska Fasel (* 31.8.1941) Freie Journalistin

Persönlicher Beitrag

Als ich 1941 in Bern zur Welt kam, ahnte ich noch nicht, welche Folgen der Sprachraum haben sollte. In Neuenburg, wo ich die Maturität erlangte, realisierte ich, wie leicht es die Neuchâtelois haben, dass sie in ihrer Sprache sowohl reden als auch schreiben dürfen, und begann fortan, meine Geschichten auf Berndeutsch niederzuschreiben. Nach einem kurzen Experiment als Theaterleiterin in Bern, fand ich in Küsnacht meine neue Heimat. (ca. 1994)

Werke

Prosa

  • Von Kühen, Hunden und Terroristen, Gesch, Black Book Workshop, Bern 1984
  • Schade, dass man eine Wohnung nicht zum Fenster hinauswerfen kann, Erz, 1985
  • Goldberg, ZSZ, Küsnacht 1990
  • Ein Koffer voll Milch, KP, Mosaic, Wien 1998
  • Der Aschi und s’Patrizia, Fischer, Münsingen 1970

Anthologie

• Alpenkrokodile, KP, Cosmos, Muri bei Bern 1996

Radio

  • Der rächt Samichlous, Radio DRS 1971
  • Der Bello und ds Miezi, 1978
  • Der Sigi uf Theatertournee, 1978
  • Der Fredi und der Sesi, 1990

Weblinks

  • Geissler, Franziska im Lexikon der Autorinnen und Autoren der Schweiz AdS

Bestände UB Bern

Quellen

Dieser Text entstand auf Grundlage der Bibliographie Berner Schriftsteller.



Adresse: Limbergstr. 10, 8700 Küsnacht