Gehring, Hansruedi

Hansruedi Gehring (* 1939) Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Krimiautor

Leben

"Hansruedi Gehring wurde 1939 in einer Lehrerfamilie in Zürich geboren. Nach dem Medizinstudium reiste er auf dem See- und Landweg nach Japan, Indien und Afrika. Die damaligen Erfahrungen als Assistent von Schiffsärzten bilden den szenischen Rahmen seines Romans 'Termiten an Bord' (2010). Nach der Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie leitete er die Drogenberatungsstelle Drop-in der Zürcher Universitätsklinik und publizierte über die damals neuen Suchtprobleme. Seit 1975 lebt und praktiziert er als Psychiater in Bern. Daneben schrieb er Reiseberichte, Feuilletons und Kurzgeschichten für den Zürcher 'Tages-Anzeiger', die 'Weltwoche' und die Schweizerische Ärztezeitung. 2001 erschien im orte-Verlag der Kriminalroman 'Rätselhafter Tod in Zähringen'. Neben der Tätigkeit als Therapeut und als Dozent an Fachtagungen in der Schweiz und im Ausland leitet er Seminare für kreatives und therapeutisches Schreiben, u.a. an der Berner Volkshochschule, den Burgdorfer Krimitagen und im Auftrag der Krebsliga Schweiz. Hansruedi Gehring ist Mitglied der Schweizerischen und Internationalen Vereinigung der Schriftstellerärzte." (Quelle: Wolfbach Verlag, 2010)

Weblinks

Bestände UB Bern