Freidig, Marianne

Marianne Freidig (* 1968)

Mitglied im Berner Schriftstellerinnen und Schriftsteller Verein BSV.

Leben

"Marianne Freidig, 1968 an der Lenk, Berner Oberland, geboren, Studium der Germanistik und Kunstgeschichte an den Universitäten Bern und Paris (Sorbonne IV). 1990-1993 Teilzeitredaktorin bei der Berner Zeitung, seit 1993 als freie Übersetzterin tätig.

Marianne Freidig schreibt seit 1990. Entstanden sind zahlreiche experimentelle kurze Texte und Textmontagen sowie Textinstallationen, die sie im Rahmen verschiedener Ausstellungen realisierte. 1998 wird sie im Berner Almanach veröffentlicht." (Quelle: Nagel/Walser, Hrsg.: Sprung auf die Plattform, Nagel & Kimche, 1998, S. 211)

Auszeichnungen

  • Literaturförderpreis Kanton Bern 1997
  • Förderbeitrag Josephine-Karman-Stiftung Bern 1998
  • Aufenthaltsstipendium der Stiftung Binz 39, Kulturzentrum Nairs bei Scuol 1999
  • Jahresstipendium Lydia-Eymann-Stiftung, Langenthal 2000/01
  • Teilnehmerin 4. Klagenfurter Literaturkurs 2000
  • Teilnehmerin Dramenprozessor 2000/01
  • Werkbeitrag Pro Helvetia 2006
  • Nomination Welti-Preis für das Drama 2007

Weblinks

  • Freidig, Marianne im Lexikon der Autorinnen und Autoren der Schweiz AAdS
  • theaterelch - Marianne Freidig

Bestände UB Bern