Flückiger, Alfred

Alfred Flückiger (* 27.1.1898; † 30.1.1983)

Mitglied im Berner Schriftstellerinnen und Schriftsteller Verein (BSV).

Leben

"In Basel am 27. Januar 1898 geboren, verlebte Alfred Flückiger sonnige Kinder- und erste Schuljahre in Bern und Hilterfingen am Thunersee, dann kam er nach Zürich. Er absolvierte dort die Mittelschulen und studierte dann an den Universitäten Zürich und Paris Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte. Später besuchte er auch einen Graphikerkurs an der Columbia Universität New York. Seit vielen Jahren lebt er in Zürich und betätigt sich als Schriftsteller, Redaktor, Graphiker und als Lehrer für Schrift und Schriftgestaltung.

Seine schriftstellerische Tätigkeit entspringt einerseits der Liebe zu Berg, Heimat unsd Sport und ist oft mit der schweizerischen Verkehrswerbung eng verbunden, andererseits seiner Liebe für das Theater. Seit Jahren kämpft er unentwegt um eine wesenseigene schweizerische Bühne. Die Freude am Schönen und Bejahenden in der Welt lässt ihn zur Feder greifen, um das Gute, Beglückende, Humorvolle menschlichen Daseins zu schildern. Gerne gestaltet er auch Freud und Leid im Leben der Tiere. Die jüngste politische Entwicklung zwingt auch ihn immer mehr, Stellung zu nehmen gegen Verlogenheit, Entrechtung, geistige Unterdrückung und die Erniedrigung jeder Art, die Mensch dem Menschen bereitet. Auf Reisen und bei Auslandaufenthalten lernte Alfred Flückiger Land und Leute in Deutschland, Italien, Frankreich und den Vereinigten Staaten kennen." (Quelle: Berner Schrifttum 1925-1950. Francke 1949, S. 48-49)

Auszeichnungen

  • Ehrengabe der kantonalzürcherischen Regierung

Weblinks

Bestände UB Bern