Dick, Hedwig

Hedwig Dick (* 12. Mai 1882 in Bern; † 24. November 1969 im Burgerspital Bern)

Leben

"Hedwig Dick, geboren am 12. Mai 1882 in Bern, wo sie auch die Schulen besuchte und an der Seminarabteilung der Neuen Mädchenschule zur Lehrerin ausgebildet wurde. Nach mehreren Jahren der Tätigkeit als Hauslehrerin, zum Teil auch im Ausland, folgte die Anstellung an der Unterschule in Aarwangen. Hier wirkte sie mit Freude und Hingabe. Ihr feinfühliges Empfinden fand Verbundenheit und Widerhall mit der weiten und ruhigen Landschaft des unteren Oberaargaus. Aus diesem Erleben heraus schrieb sie eine grosse Zahl von Gedichten, die in beherrschter Sprache reiche gültige Aussage enthalten. Der Gedichtband Lieder von der Aare erschien 1923 im Burgverlag Nürnberg. Als begabte Malerin übernahm sie selber den Buchschmuck mit Tuschzeichnungen. Im Jahre 1943 trat Hedwig Dick nach fast 40jährigem Wirken vom Schuldienst zurück." (Quelle: Jahrbuch des Oberaargaus 13, 1970, S. 160)

Weblinks

Bestände UB Bern