Brugger, Hans

Hans Brugger (* 1. Juli 1860 in der "Sommerau" Gelterkinden, BL; † 22. Oktober 1915 in Bern)

Leben

"Kindheit in Berg (FR). 1873-1877 in Palästina. Studien am Lehrerseminar Muristalden in Bern und an der Universität Bern, Dr. phil. (1890). Nach einem längeren Englandaufenthalt war er Sekundarlehrer in Langenthal, ab 1900 Seminarlehrer in Hofwil (BE). Brugger publizierte essayistische Arbeiten, Dramen und Erzählungen, vorwiegend zu historischen Themen." (Quelle: Linsmayer: Frühling der Gegenwart ; Erz. 1; S. 485)

Weblinks

Bestände UB Bern