Brönnimann, Marianne

Marianne Brönnimann (* 29. April 1943 in Oberwangen BE)

Mitglied im Berner Schriftstellerinnen und Schriftsteller Verein BSV und im Bärndütsch-Verein Bern.

Persönlicher Beitrag

Seit meiner frühesten Kindheit ist es so: Ich nehme viel wahr, was andere nicht sehen, und natürlich beobachte ich gerne Menschen. Meine Eltern und Grosseltern waren sehr gastfreundlich und der (an Leukämie erkrankte) Rüedi-Grossvater hatte oft Besuch von äusserst interessanten Verwandten, die ich dann still für mich observierte, so dass ich sie heute noch bis in kleinste Details präsent habe. Auch die Kräuterkundigkeit meiner Grossmutter, ihre Kochkünste und das bäuerliche Leben damals prägten mich. Ich liebe die Natur und ihre Schätze sehr, darunter ganz besonders die Insektenwelt. Sie sind für meinen Alltag immer wichtig geblieben. (Autorenkorrespondenz, 28.11.2011)

Leben

"Geboren am 29. April 1943 als erstes Kind des Ehepaars Zwahlen im grosselterlichen Heimwesen in Oberwangen BE. Nach berufsbedingtem Umzug (der Vater war Lokführer) ins Holligen-Quartier, kamen die Brüder Peter, Walter und Hansueli dazu. Primarschule Brunnmatt, Sekundarschulzeit in Bümpliz, wo die Familie ein Einfamilienhaus bezog in der Nähe von C.A. Loosli. Auf die Handelsschule folgte die Lehre als Telefonistin bei der PTT, und nach der Heirat mit Peter Brönnimann das nächste Domizil: Brügg. Zwei Jahre später erforderte die Pflege des Grossvaters die Rückkehr nach Oberwangen. 1968 starb er, und die Grossmutter zog zur Tochter nach Bümpliz.

Das Stammhaus 'Tschirggi' in der Papiermühle wurde frei, und das junge Paar bezog das unter Denkmalschutz stehende Bauernhaus. Beginn der Ausbildung als Restauratorin. Besuch von Vorlesungen an der Uni über Architektur, Malerei und Stilkunde. Geburt des Töchterchens Britta. Vier Jahre danach Umzug nach Thörishaus, wo Tina zur Welt kam. Nach sieben Jahren Erwerb einer grösseren Wohnung mit Garten in Schüpfen.
Heute wohnt Marianne Brönnimann in Flamatt. Sie besitzt eine umfangreiche berndeutsche Spruchsammlung, die sie Interssierten gerne zur Verfügung stellt. Mit viel Engagement pflegt sie zusammen mit ihrem Mann ihren an Arten vielfältigen Garten. (Marianne Brönnimann, 28.11.2011)

Weblinks

  • Brönnimann, Marianne im Lexikon der Autorinnen und Autoren der Schweiz AAdS

Bestände UB Bern