Beyeler-Haslebacher, Fritz

Fritz Beyeler-Haslebacher (* 4. Juli 1916 in Schwarzenburg) Bauer, richtete vor 20 Jahren die Abteilung Landwirtschaft des Regionalmuseums Schwarzenburg ein.

Persönlicher Beitrag

Ich bin Schwarzenburger und liebe dieses Ländchen, fast alle Vorfahren, von denen ich etwas weiss, lebten hier zwischen Sense und Schwarzwasser. Ich kam am 4. Juli 1916 im Elternhaus am Märitplatz zur Welt, da wuchs ich im Kreis von fünf Geschwistern auf und besuchte die Schulen im Dorf. In unserer Kirche Wahlern wurde ich getauft und 1947 mit Emmy Haslebacher von Sumiswald getraut. Doch in 58 Jahren ist auch sie, die Emmentalerin, zu einer richtigen Schwarzenburgerin geworden. Unsere vier Söhne Hans, Franz, Alfred und Kurt wohnen zwar alle auswärts, sind aber immer noch stark mit ihrer Jugendheimat verbunden. Mit Ausnahme einiger Aufenthalte in der Fremde während der Ausbildungszeit lebte ich bis zur Pensionierung immer am Märitplatz und, nach achzehn Jahren "Exil" in unserem Stöckli ausserhalb des Dorfes, seit sieben Jahren wieder. Der Kreis hat sich damit geschlossen.

Ich liebe das Schreiben - aber nur von Hand, eine Schreibmaschine benutze ich nie, noch weniger einen Computer! Als 18 Jähriger eröffnete ich mein erstes Tagebuch, und seither, also während mehr als siebzig Jahren, wenn man von ganz wenigen und kurzen Unterbrüchen absieht, trage ich regelmässig ein, was mir vom Tag wichtig erscheint. Die knappen Notizen halten unzählige detaillierte Erinnerungen am Leben, welche sonst nicht mehr verfügbar wären, und auf die ich immer lieber zurückgreife, je älter ich werde. (Aus: Nid nahla gwinnt, Gasel 2005)

Bestände UB Bern